TV-Quoten

Knapp 18 Millionen Zuschauer sehen Finaleinzug der Portugiesen

Endlich wieder Fußball! Mit Wales gegen Portugal fand gestern das erste Halbfinale der Euro 2016 statt. Insgesamt 17,78 Millionen Zuschauer versammelten sich vor den Bildschirmen und wurden Zeuge des 2:0 der Portugiesen gegen die Waliser. König Fußball bescherte der ARD damit einen Marktanteil von satten 55,0 Prozent.
In der jungen Zielgruppe konnte das Erste eine Sehbeteiligung von 7,21 Millionen Zuschauern notieren. Der Marktanteil hier lag bei noch stärkeren 59,8 Prozent. Platz zwei und drei der Quotentabelle gehen ebenfalls auf das Konto der ARD. Die "Tagesthemen" erreichten 17,14 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren sowie 6,93 Millionen Jüngere bei Marktanteilen von 51,3 beziehungsweise 55,2 Prozent. Die Vorberichterstattung verfolgten insgesamt 8,29 Millionen Zuschauer (MA 33,6 Prozent).

Die Privatsender mussten wie gewohnt ordentliche Einbußen für ihr Programm hinnehmen. Noch am besten schnitt RTL mit "Die 10 aussergewöhnlichsten Heldentaten" ab, das 1,96 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren sowie 930.000 14- bis 49-Jährige anlockte. Die Marktanteile bezifferten sich auf 7,0 und 10,1 Prozent. jeb



stats