TV-Quoten

Jörg Pilawa bleibt mit Quizduell unter Erwartungen

Technische Pannen blieben ARD-Talkmaster Jörg Pilawa bei der ersten Ausgabe des "Quizduell" diesmal zum Glück erspart. Doch gute Quoten sehen definitiv anders aus. Gerade einmal 1,6 Millionen Zuschauer wollten gestern die erste Folge der wieder aufgelegten Show sehen. Das entspricht einem Marktanteil von überschaubaren 7,9 Prozent.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Das "Quizduell", das im vergangenen Jahr wegen technischer Pannen für Schlagzeilen gesorgt hatte, schafft es damit nicht einmal ins Ranking der 20 reichweitenstäksten TV-Formate. Noch schlimmer sieht es bei den 14- bis 49-Jährigen aus - bei denen die ARD am Vorabend eigentlich Boden gut machen will. Lediglich 300.000 junge Zuschauer schalteten ein - der Marktanteil dümpelt bei 4,9 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte das Quizduell, dessen Comeback mit einer Kampagne beworben wird, beim Marktanteil bis zu 9,5 Prozent erzielt.

Den Tagessieg am Dienstag erringt das ZDF mit dem Spielfilm "Tiefe Wunden". Knapp 6,7 Millionen Deutsche sahen zu - und bescheren dem Zweiten einen Marktanteil von 20 Prozent.


stats