TV-Quoten

Indiana Jones zeigt Harry Potter wo die Peitsche hängt

Sat 1 hat sich an Christi Himmelfahrt mit dem unverwüstlichen Abenteuerfilm "Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes" gegen die Spielfilmkonkurrenz von RTL und Vox durchgesetzt. Den Tagessieg in der jungen Zielgruppe sicherte sich "Germany's Next Topmodel", meistgesehene Sendung des Tages war die "Tagesschau".
Es gibt Filme, die auch bei der x-ten Ausstrahlung immer noch solide Einschaltquoten einfahren. Steven Spielbergs Klassiker "Jäger des verlorenen Schatzes" mit Harrison Ford gehört definitiv dazu. Insgesamt lockte der Film von 1981 am Donnerstag knapp 2 Millionen Zuschauer zu Sat 1, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen musste sich der Streifen mit 1,08 Millionen Zuschauern und 11,2 Prozent Marktanteil lediglich "Germany's Next Topmodel" geschlagen geben. Das Modelcasting erzielte mit 1,51 Millionen Jüngeren 15,6 Prozent Marktanteil.

RTL erreichte mit dem Actionfilm "3 Days to Kill" mit Kevin Costner unauffällige 10,6 Prozent Marktanteil, der Schwestersender Vox erzielte mit dem zweiten Teil von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" ebenfalls 10,6 Prozent Marktanteil.

Zuschauerstärkste Sendung des Tages war die "Tagesschau", die mit 5,44 Millionen Zuschauern 22,3 Prozent Marktanteil erzielte. Beim "Zürich-Krimi: Borcherts Abrechnung" blieben im Anschluss 5,15 Millionen Zuschauer dran (17,5 Prozent Marktanteil), die ZDF-Show "Der Quiz-Champion" mit Johannes B. Kerner musste sich mit 3,56 Millionen Zuschauern und 12,1 Prozent Marktanteil begnügen. dh





stats