TV-Quoten

"In aller Freundschaft" und "Bones" sind die Einschalt-Hits am Dienstagabend

Der Dienstagabend hat aktuell zwei Quotengaranten: Den Tagessieg beim Gesamtpublikum holte sich wieder einmal die ARD mit ihrem Dauerbrenner "In aller Freundschaft". Bei den jüngeren Zuschauern war erneut "Bones" das Nonplusultra.
5,54 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren verfolgten die neueste Geschichte aus der Leipziger Sachsenklinik. Das brachte der ARD einen Marktanteil von 19,3 Prozent. Mit großem Abstand auf den Plätzen folgte das ZDF. Das "Heute-Journal" kam auf 3,88 Millionen Zuschauer (MA 14,8 Prozent), "Heute" auf 3,86 Millionen Zuschauer (MA 18,9 Prozent).

Für die Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren steht der Dienstagabend ganz im Zeichen von "Bones". Die Krimiserie auf RTL erreichte in der Spitze 1,44 Millionen Jüngere, was dem Kölner Sender einen Marktanteil von 14,6 Prozent einbrachte. jm




stats