TV-Quoten

"IBES" bleibt weiter stark und holt 43,5 Prozent Marktanteil

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus" bleibt für RTL das TV-Quoten-Zugpferd: Nach leichtem Schwächeln zuletzt schalteten am Dienstag wieder 3,42 Millionen Zuschauer aus der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ein und bescherten dem Sender einmal mehr herausragende Marktanteile von 43,5 Prozent. Am Vortag war das Format noch knapp unter der 40-Prozent-Marktanteil-Hürde geblieben. Im Gesamtpublikum kam das Dschungelcamp dagegen "nur" auf 6,19 Millionen Zuseher und einen Marktanteil von 30,1 Prozent.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Diese Gesamtzuschauerzahl reichte diesmal für den knappen Tagessieg von RTL gegenüber der ARD, die mit den Erfolgsserien "Um Himmels willen" und "In aller Freundschaft" auf 6,11 beziehungsweise 6,12 Millionen Zuschauer kam (18,5 beziehungsweise 18,6 Prozent MA).

Beim jungen Publikum kam RTL zu einem klaren Fünffach-Erfolg: Hinter "IBES" rangieren "CSI: Cyber", "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "CSI: Vegas" und das vom Dschungelcamp profitierende "RTL-Nacht-Journal", das mit 1,54 Millionen Zuschauer zu später Stunde auf einen Marktanteil von 33,4 Prozent in der Zielgruppe kam. Hinter RTL postiert sich bei den 14- bis 49-Jährigen am Dienstag Pro Sieben mit seinem Comedy-Abend. Die drei Folgen von "Die Simpsons" und "Family Guy" kamen in der Spitze allerdings nicht über 12,7 Prozent Marktanteil hinaus. tt

stats