TV-Quoten

Gewichtheber reißen am Montag am meisten

Am Montag war wieder das ZDF mit der Olympia-Berichterstattung an der Reihe und räumte damit ordentlich ab. Die meisten Zuschauer lockten zur besten Sendezeit die Gewichtheber und die Beachvolleyballer vor die Bildschirme, zuschauerstärkste Sendung des Tages war das "Heute-Journal".
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die in die Olympia-Berichterstattung eingebettete Sendung verzeichnete um 21.45 Uhr insgesamt 5,36 Millionen Zuschauer und erzielte damit einen Marktanteil von 19,2 Prozent. Kurz zuvor verfolgten 5,22 Millionen Zuschauer das Gewichtheben (18,3 Prozent MA), weitere Publikumsmagnete waren Kunstturnen, Reiten und Beachvolleyball. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen rissen ebenfalls die Gewichtheber am meisten, die mit 1,78 Millionen Zuschauern 19,0 Prozent Marktanteil erzielten.

Das Erste konnte sich mit "Wildes Venedig" zur besten Sendezeit erstaunlich gut gegen Olympia behaupten: Mit 2,71 Millionen Zuschauern erzielte die Doku immerhin einen zweistelligen Marktanteil von 10,0 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen enbtschieden sich die meisten Sportverweigerer für die Sitcom "The Big Bang Theory" bei Pro Sieben mit bis zu 12,1 Prozent Martktanteil und "Rach undercover" bei RTL (10,3 Prozent Marktanteil). dh



stats