TV-Quoten

"Germany's Next Topmodel" erzielt neuen Staffelbestwert

"Germany's Next Topmodel" nimmt weiter Fahrt auf. Am Donnerstag erzielte das Modelcasting einen neuen Staffelrekord und sicherte Pro Sieben den Tagessieg in der jungen Zielgruppe. Die meisten Zuschauer verzeichnete "Der Zürich-Krimi" im Ersten.
Insgesamt versammelte "Germany's Next Topmodel" gestern Abend 3,02 Millionen Zuschauer vor den Fernsehschirmen, darunter 2,15 Millionen 14- bis 49-Jährige. In der jungen Zielgruppe kletterte der Marktanteil damit auf starke 19,8 Prozent - ein neuer Bestwert für die laufende Staffel und die beste Einschaltquote für "GNTM" seit drei Jahren. Auch der Gesamt-Marktanteil von 9,8 Prozent kann sich sehen lassen.


Die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11" erreichte mit 1,38 beziehungsweise 1,28 Millionen Jüngeren Marktanteile von 12,8 und 11,5 Prozent. Vox holte mit dem ersten Teil von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" mit 860.000 Jüngeren einen guten Marktanteil von 8,4 Prozent.

Die zuschauerstärkste Sendung des Tages war "Der Zürich-Krimi: Borcherts Fall" im Ersten, der mit 4,74 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 14,8 Prozent erzielte. Das ZDF-Drama "Lena Lorenz: Ein Fall von Liebe" kam mit 4,36 Millionen Zuschauern auf 13,6 Prozent Marktanteil. dh



stats