TV-Quoten

Fußball-EM dominiert auch am Montag

Beim Sieg der Italien-Oldies gegen Belgien durfte gestern auch die ARD jubeln, denn auch am Montag bestimmte die Fußball-Europameisterschaft das TV-Geschehen. Die um 21 Uhr live übertragene Partie lockte 13,27 Millionen Zuschauer ingesamt vor die Fernsehbildschirme. Der Marktanteil betrug 42,8 Prozent.
Auch in der werberelevanten Zielgruppe holte sich die ARD mit diesem Spiel den Tagessieg. Hier konnte der Sender 5,9 Millionen 14- bis 49-Jährige sowie 49,4 Prozent Marktanteil notieren.

Mit RTL schaffte es immerhin ein Privatsender in die Top 10. "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" erreichte bei den Jüngeren 1,39 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 14,2 Prozent. Die Wiederholung von "Rach - der Restauranttester" schalteten immerhin 1,12 Millionen 14- bis 49-Jährige ein (MA 9,6 Prozent).



Pro Siebens Quotengarant "The Big Bang Theory" musste wegen der Fußball-EM ebenfalls Federn lassen und kam in der Spitze auf 980.000 jüngere Zuschauer und einen Marktanteil von 8,9 Prozent. jeb


stats