TV-Quoten

Der "Tatort" zeigt der privaten Konkurrenz die Rücklichter

Am Ostermontag war es wie sonst immer sonntags: Die meisten TV-Zuschauer verbrachten die Primetime mit dem "Tatort". 8,5 Millionen Zuschauer waren bei "Frohe Ostern, Falke" dabei. Da kann weder das ZDF noch die private Konkurrenz mithalten.
Als Primetime-Zweiter kommt das ZDF ins Ziel: Die Schmonzette "Rosamunde Pilcher: Ein einziger Kuss" schauten sich 5 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren an. Das entspricht einem Marktanteil von 15,4 Prozent - deutlich weniger als der ARD-"Tatort", der 23,8 Prozent erreicht. Den 3. Rang erobert Pro Sieben mit "G.I. Joe: Die Abrechnung". 3,6 Millionen Zuschauer schauten sich den Streifen mit Bruce Willis an. Der Marktanteil: 10,4 Prozent. mas


stats