TV-Quoten

"Der Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer" fällt beim Publikum durch

Schwacher Auftakt für den "Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer": Nur rund 2,6 Millionen Zuschauer schalteten das erkennbar an das ZDF-Format mit Nelson Müller angelehnte Verbraucherformat ein. Den Tagessieg bei Jung und Alt sicherte sich der RTL-Dauerbrenner "Wer wird Millionär?" vor "Bauer sucht Frau". Die Vox-Serie "Club der roten Bänder" erzielte zum Staffelfinale einen neuen Bestwert.
Mit insgesamt 2,58 Millionen Zuschauern kam der "Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer" nur auf einen schwachen Marktanteil von 7,7 Prozent und Rang 16 in der Tageswertung. Selbst "Hart aber fair" konnte im Anschluss mit 2,69 Millionen Zuschauern mehr Menschen vor die Bildschirme locken.

Die zuschauerstärkste Sendung des Tages war die RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?", die mit insgesamt 6,75 Millionen Zuschauern einen sehr guten Marktanteil von 20,2 Prozent erzielte. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich WWM mit 2,15 Millionen Zuschauern und 17,9 Prozent Marktanteil Platz 1 in der Tageswertung. Platz 2 - ebenfalls in beiden Zielgruppen - ging an "Bauer sucht Frau": Die Kuppelshow versammelte insgesamt 6,15 Millionen Zuschauer auf der Couch (19,2 Prozent MA), in der jungen Zielgruppe erreichte das Format 17,9 Prozent Marktanteil.



Weiterhin starke Quoten holt auch die Vox-Serie "Club der roten Bänder", die am Montag zum Abschluss der ersten Staffel einen neuen Bestwert von 15,4 Prozent erzielte. Im Gesamtpublikum konnte außerdem der ZDF-Krimi "Die Tote aus der Schlucht" punkten, der mit 6,14 Millionen Zuschauern 18,3 Prozent Marktanteil erzielte. dh

stats