TV-Quoten
"Der Bachelor" kann nicht vom Dschungelcamp profitieren

Die RTL-Kuppelshow "Der Bachelor" musste sich in Woche 2 von einigen Zuschauern verabschieden - und das trotz der vermeintlichen Rückendeckung durch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Im Vergleich zu dem guten Auftakt vor einer Woche gingen dem "Bachelor" an Mittwoch rund 150.000 Zuschauer verloren. Insgesamt schalteten 3,61 Millionen Zuschauer die zweite Folge ein. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Sendung mit 1,96 Millionen Sehern 17,6 Prozent Marktanteil.

Auch beim Dschungelcamp zeigt die Leistungskurve wieder nach unten, mit 3,42 Millionen Jüngeren und einem Marktanteil von 39,9 Prozent war "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in der Zielgruppe aber natürlich erneut nicht zu schlagen. Insgesamt schalteten 6,41 Millionen Zuschauer ein. Im Gesamtpublikum reichte das allerdings wieder nicht für den Tagessieg. Den sicherte sich mit knappem Vorsprung der ZDF-Krimi "Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau", der 6,43 Millionen Zuschauer anlockte (20,2 Prozent Marktanteil). dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats