TV-Quoten

"Der Bachelor" erstarkt / Fußball holt den Tagessieg

Bei RTL können die Verantwortlichen wieder aufatmen: Die Brautschau "Der Bachelor" war gestern die meistgesehene Sendung - und das trotz der parallel laufenden Champions-League. Das Achtelfinale war mit dem belgischen Club KAA Gent und dem VfL Wolfsburg aber auch nicht unbedingt namhaft besetzt.
Die vierte Folge von "Der Bachelor" holte sich gestern mit 2,01 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe den Tagessieg. Damit gewinnt die RTL-Show im Vergleich zur Vorwoche etwa 300.000 Zuschauer hinzu. Vor sieben Tagen hatte die Sendung noch mit starker DFB-Pokal-Konkurrenz zu kämpfen. Im Gesamtpublikum erreichte "Der Bachelor" 3,5 Millionen Zuschauer, eine halbe Million mehr als bei der dritten Folge vor sieben Tagen.

Das Champions-League-Achtelfinale zwischen dem belgischen Meister KAA Gent und dem VfL Wolfsburg (Endstand 2:3) sahen sich insgesamt 5,73 Millionen vor dem TV-Gerät an - für das ZDF ergibt sich ein Marktanteil von 18,6 Prozent. Angesichts der für ein Champions-League-Achtelfinale eher schwach besetzten Partie, sind das recht ordentliche Werte. Insgesamt holte sich König Fußball damit den Tagessieg. ron


stats