TV-Quoten

DFB-Pokal holt Tagessieg / "Der Bachelor" verliert erneut Zuschauer

Das DFB-Pokalspiel des VfL Bochum gegen den FC Bayern München im Ersten war gestern erwartungsgemäß die zuschauerstärkste Sendung des Tages. "Aktenzeichen XY ... ungelöst" behauptete sich gut gegen König Fußball. "Der Bachelor" musste angesichts der starken Konkurrenz erneut Federn lassen.
Insgesamt versammelte das Pokal-Viertelfinale 7,3 Millionen Fans vor den Fernsehschirmen und bescherte dem Ersten einen Marktanteil von 22,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreichte das Spiel mit 2,21 Millionen Zuschauern 18,3 Prozent Marktanteil. Das ZDF-Kriminalmagazin "Aktenzeichen XY ... ungelöst" schlug sich trotz der starken Konkurrenz sehr gut und erzielte mit 5,71 Millionen Zuschauern 16,8 Prozent Marktanteil. In der jungen Zielgruppe waren gute 10,3 Prozent Marktanteil drin.

Bei den 14- bis 49-Jährigen konnte sich die RTL-Brautschau "Der Bachelor" am besten gegen das Spiel behaupten, verlor im Vergleich zur Vorwoche allerdings erneut Zuschauer. Insgesamt schalteten noch knapp 3 Millionen Zuschauer die dritte Folge ein, in der Zielgruppe ging der Marktanteil bei 1,74 Millionen Zuschauern auf 14,3 Prozent zurück. Die Science-Fiction-Serie "Zoo" bei Pro Sieben stürzte mit nur noch 860.000 Jüngeren auf 7,0 Prozent Marktanteil ab und landete damit noch hinter der Vox-Krimiserie "Rizzoli & Isles", die 7,9 Prozent Marktanteil erzielte. dh



stats