TV-Quoten
"Aktenzeichen XY... ungelöst" nicht zu schlagen / "Empire" floppt bei Pro Sieben

Quotenerfolg für das ZDF am Mittwoch: Der Dauerbrenner "Aktenzeichen XY... ungelöst" holte in der Primetime 5,40 Millionen Zuschauer im Gesamtpublikum ab (19,1 Prozent Marktanteil) und setzte sich klar gegen die ARD durch, die mit dem Spielfilm "Hannas Reise" zwei Millionen Zuschauer weniger verbuchte (3,18 Millionen, 11,3 Prozent MA). Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte RTL mit der Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Nase vorne (1,44 Millionen, 18,7 Prozent MA).
Themenseiten zu diesem Artikel:

Aktenzeichen XY ZDF ARD ProSieben RTL Fox


Auch beim jungen Publikum performte "Aktenzeichen XY... ungelöst" gut und erreichte 1,40 Millionen Zuseher und 14,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe - Bestwert in der Primetime. Für das ZDF-Spezial "Die Queen in Deutschland - Willkommen, Majestät!" interessierten sich im Gesamtpublikum 3,13 Millionen Menschen (13,2 Prozent MA). Enttäuschend verlief der Start für die in den USA erfolgreiche Fox-Serie "Empire". Die ersten drei Folgen, die Pro Sieben hintereinander ausstrahlte, konnte die 1-Million-Zuschauer-Marke in der jungen Zielgruppe nicht knacken. In der Spitze interessierten sich lediglich 0,72 Millionen der 14- bis 49-Jährigen für das Format, was einen schwachen Marktanteil von 7,6 Prozent zur besten Sendezeit bedeutete. tt
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats