TV-Quoten

"Aktenzeichen XY" mit mehr jungen Zuschauern als RTL-Nackedeis

Gestern Abend starteten auf RTL die neuen Folgen der Nack-Datingshow "Adam sucht Eva - gestrandet im Paradies". Das Comeback verlief durchwachsen: Insgesamt 2,38 Millionen Zuschauer wurden Zeuge, wie drei junge Frauen um die Gunst des schwäbischen Sizilianers Gaetano kämpften. Das bedeutete maue 9,1 Prozent Marktanteil. In der jungen Zielgruppe musste RTL dem ZDF den Vortritt lassen.
Themenseiten zu diesem Artikel:
1,25 Millionen junge Zuschauer und 13,1 Prozent Marktanteil reichten nicht, um "Aktenzeichen XY...ungelöst" zu überholen. Die Sendung holte in der jungen Zielgruppe mit 1,29 Millionen Zuschauern und 14,0 Prozent Marktanteil sogar den Tagessieg. Das gelang ihr auch beim Gesamtpublikum: Ingesamt 4,93 Millionen Zuschauer schalteten ein, das bedeutete 18,8 Prozent Marktanteil.

In der zweiten Reihe gelang Kabel 1 ein Achtungserfolg: "Crocodile Dundee II" kam mit 900.000 jungen Zuschauern auf respektable 9,8 Prozent Marktanteil. "Deal or no Deal" bei Sat 1 schmierte derweil böse ab: Nur 600.000 Jüngere brachten gerade einmal 6,8 Prozent Marktanteil. Mit "Tiere wie wir" wurde es anschließend ein wenig besser, 730.000 junge Zuschauer sorgten letztendlich aber auch nur für 7,7 Prozent Marktanteil. ire




stats