TV-Quoten

"Aktenzeichen XY" bietet dem DFB-Pokal Paroli

Wenn ein Spiel des FC Bayern München live im Free-TV übertragen wird, steht das Ergebnis meist schon vorher fest: Auch am Mittwoch sicherte sich Das Erste mit dem DFB-Pokalspiel der Münchner gegen den FC Augsburg den Tagessieg - das ZDF konnte mit dem "Aktenzeichen XY-Spezial: Vorsicht Betrug" allerdings gut dagegenhalten.
Während das DFB-Pokalspiel insgesamt 6,33 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen versammelte (20,9 Prozent Marktanteil), lockte "Aktenzeichen XY" 5,46 Millionen Zuschauer auf die Couch. Damit erreichte das ZDF-Magazin einen guten Marktanteil von 17,0 Prozent.



In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte das Spiel mit 1,73 Millionen Fans einen Marktanteil von 16,1 Prozent. Stärkster Verfolger war RTL mit der Rankingshow "Die 25...", die mit 1,29 Millionen Zuschauern auf 11,7 Prozent Marktanteil kam. Alle anderen Sender mussten sich in der jungen Zielgruppe mit einstelligen Werten zufrieden geben. "Aktenzeichen "XY" erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen gute 9,2 Prozent Marktanteil, die Sat-1-Kochshow "The Taste" erreichte mit 900.000 Jüngeren 8,7 Prozent Marktanteil, Pro Sieben kam mit der Arztserie "Grey's Anatomy" bei 890.000 Zuschauer nicht über 8,1 Prozent Marktanteil hinaus. dh

stats