TV-Quoten

ARD sahnt mit den Vorstadtweibern ab

Zweifacher Sieg für die ARD: Die neue Serie "Vorstadtweiber" ließ die Konkurrenz am Dienstagabend blass aussehen. Die ersten beiden Folgen schaffen es mit jeweils über 5 Millionen Zuschauern an die Spitze des Quotenrankings.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die ab 20:15 Uhr ausgestrahlte erste Folge der "Vorstadtweiber" erzielte mit 5,05 Millionen Zuschauern ab drei Jahren einen Marktanteil von 17 Prozent. Die im Anschluss ausgestrahlte zweite Folge erreichte ein paar mehr Zuschauer, der Marktanteil fällt wegen der höheren Gesamtzuschauerzahl ab 21 Uhr mit 16,7 Prozent etwas geringer aus. Bei den 14- bis 49-Jährigen schneidet die ARD-Serie mit rund einer Million Zuschauer und einem Marktanteil von über 9 Prozent ebenfalls gut ab. Lediglich die RTL-Serie "Bones - die Knochenjägerin" (1,3 Millionen Zuschauer / 12 Prozent Marktanteil) ist in der Primetime erfolgreicher. mas



stats