TV-Quoten

5,93 Millionen Zuschauer sehen Dortmunds 6:0 zum Champions-League-Auftakt

Der gestrige Mittwoch war wohl einer der letzten heißen Tage des Jahres - entsprechend niedrig fiel das Niveau der TV-Einschaltquoten aus. Dem ZDF reichten beim Champions-League-Auftakt 5,93 Millionen Zuschauer, die den furiosen 6:0-Sieg von Borussia Dortmund bei Legia Warschau sehen wollten, zum klaren Tagessieg. In der Spitze kam "König Fußball" bei dem Sender auf über 23 Prozent Marktanteil.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Beim jungen Publikum landete der RTL-Dauerbrenner "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" am Vorabend allerdings noch vor der Champions League: Während die Daily-Soap 1,64 Millionen Zuseher der 14- bis 49-Jährigen einschalteten (23,2 Prozent MA), waren es beim ersten CL-Gruppenspiel des BVB 1,52 Millionen (15,7 Prozent MA). Auch in der direkten Konkurrenz zum Fußball in der Primetime konnte sich RTL mit "Die 10 krassesten Lebensentscheidungen - Jetzt oder nie!" (1,22 Millionen, 13,3 Prozent MA) gut gegen das ZDF behaupten. "Promi Big Brother" bei Sat 1 verfehlte dagegen am Mittwoch die 1-Millionen-Zuschauer-Marke in der werberelevanten Zielgruppe (0,84 Millionen, 12,5 Prozent MA). tt


stats