TV-Quoten

5,93 Millionen Zuschauer sehen Dortmunds 6:0 zum Champions-League-Auftakt

Der gestrige Mittwoch war wohl einer der letzten heißen Tage des Jahres - entsprechend niedrig fiel das Niveau der TV-Einschaltquoten aus. Dem ZDF reichten beim Champions-League-Auftakt 5,93 Millionen Zuschauer, die den furiosen 6:0-Sieg von Borussia Dortmund bei Legia Warschau sehen wollten, zum klaren Tagessieg. In der Spitze kam "König Fußball" bei dem Sender auf über 23 Prozent Marktanteil.
Beim jungen Publikum landete der RTL-Dauerbrenner "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" am Vorabend allerdings noch vor der Champions League: Während die Daily-Soap 1,64 Millionen Zuseher der 14- bis 49-Jährigen einschalteten (23,2 Prozent MA), waren es beim ersten CL-Gruppenspiel des BVB 1,52 Millionen (15,7 Prozent MA). Auch in der direkten Konkurrenz zum Fußball in der Primetime konnte sich RTL mit "Die 10 krassesten Lebensentscheidungen - Jetzt oder nie!" (1,22 Millionen, 13,3 Prozent MA) gut gegen das ZDF behaupten. "Promi Big Brother" bei Sat 1 verfehlte dagegen am Mittwoch die 1-Millionen-Zuschauer-Marke in der werberelevanten Zielgruppe (0,84 Millionen, 12,5 Prozent MA). tt


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats