TV-Quoten
4,11 Millionen Zuschauer sehen ZDF-Spielfilm "Überleben an der Scheidungsfront"

Quotenerfolg für das ZDF am Mittwoch: Der Spielfilm "Überleben an der Scheidungsfront" holte in der Primetime bis zu 4,11 Millionen Zuschauer ab und kam auf einen Marktanteil von 13,9 Prozent. Die ARD enttäuschte zur gleichen Sendezeit mit dem Film "Das Leben ist nichts für Feiglinge" (2,91 Millionen) und schwachen 9,8 Prozent Marktanteil. Besser schnitt noch RTL mit "Die 25 haarsträubendsten Geschichten der Welt" ab (3,20 Millionen, 11,0 Prozent MA).
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF ARD RTL Sat.1


Das Format hatte auch im jungen Publikum die Nase vorne: 1,64 Millionen Zuseher in der Zielgruppe und ein Marktanteil von 15,7 Prozent bedeuten an einem insgesamt eher schwachen TV-Donnerstag Rang 1 im Ranking der 14- bis 49-Jährigen. Dahinter liegt RTL-Dauerbrenner "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (1,50 Millionen, 17,7 Prozent MA). Zum Staffelfinale konnte "The Biggest Loser" auf Sat 1 zudem noch einmal gute Quoten vorweisen: Mit einem Marktanteil von 14,2 Prozent und 1,36 Millionen Zuschauern in der jungen Zielgruppe fiel das Finale ähnlich aus wie im Vorjahr. tt 
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats