TV-Quoten

11,02 Millionen sehen deutschen 2:0-Erfolg gegen Nordirland

Genauso ungefährdet wie der 2:0-Erfolg der deutschen Fußballnationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland war auch der Tagessieg von RTL, das das Spiel wie gewohnt im TV live übertragen hat: 11,02 Millionen Zuschauer schalteten in der Spitze ein und bescherten dem Sender Marktanteile von bis zu 37,8 Prozent. Beim jungen Publikum waren es 3,65 Millionen Zuseher (bis zu 34,2 Prozent MA).
Themenseiten zu diesem Artikel:
Trotz der harten Fußball-Konkurrenz musste "Die Höhle der Löwen" auf Vox im Vergleich zur Vorwoche nur wenige Zuschauer einbüßen: Insgesamt 2,68 Millionen Menschen schalteten in der Primetime ein und sorgten so für einen Marktanteil von 8,8 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kam das Format auf sehr gut 1,73 Millionen Zuseher und 15,8 Prozent Marktanteil.


Auch Pro Sieben blieb mit "Die Simpsons" auf stabilem Niveau in der jungen Zielgruppe. Allerdings sank aufgrund des starken Zuschaueraufkommens beim Fußball der Marktanteil deutlich auf 4,8 Prozent in der Spitze. Beim Gesamtpublikum konnte neben RTL vor allem die ARD mit der "Tagesschau" (4,60 Millionen, 15,2 Prozent MA) und dem Serien-Dauerbrenner "In aller Freundschaft" (4,64 Millionen, 13,9 Prozent MA) überzeugen. tt
stats