Die TV-Quoten vom Wochenende

"Tatort" siegt am Pfingstmontag souverän

Der "Tatort: Roomservice" aus Ludwigshafen hat am Pfingstmontag mit Abstand die meisten Zuschauer vor die Fernsehschirme gelockt. 9,63 Millionen Zuschauer ließen das lange Wochenende mit dem ARD-Krimi ausklingen und bescherten dem Ersten damit einen starken Marktanteil von 27,9 Prozent. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen war der "Tatort" mit 2,54 Millionen Zuschauern (20,2 Prozent Marktanteil) nicht zu schlagen.

Die ZDF-Romanze "Ein Sommer in Marrakesch" erreichte mit 3,93 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 11,4 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte außerdem Pro Sieben mit der Free-TV-Premiere von "Wolverine: Weg des Kriegers" punkten, der mit 2,03 Millionen Jüngeren 17,0 Prozent Marktanteil erzielte. RTL ging mit dem Animationsfilm "Der gestiefelte Kater" dagegen baden, der mit 1,04 Millionen Jüngeren nicht über 8,4 Prozent Marktanteil hinauskam.

Am Sonntag war die "Tagesschau" mit 5,95 Millionen Zuschauern die zuschauerstärkste Sendung des Tages, zur besten Sendezeit versammelte wiederum der alte "Tatort: Borowski und der brennende Mann" mit 5,3 Millionen Sehern die meisten Menschen vor den Bildschirmen. Bei den Zuschauern von 14 bis 49 Jahren sicherte sich Pro Sieben mit dem Actionfilm "Jack Reacher" (1,44 Mio./15,1 Prozent MA) den Tagessieg, RTL erzielte mit dem Animationsfilm "Rapunzel - Neu verföhnt" mit 1,40 Millionen Jüngeren 14,9 Prozent Marktanteil. dh




stats