Die TV-Quoten vom Wochenende

Solider Start für neue Pro-Sieben-Show "Teamwork"

Joko & Klaas werden bei Pro Sieben einige der Lücken füllen, die Stefan Raab im kommenden Jahr hinterlassen wird. Die neue Show "Teamwork - Spiel mit deinem Star" konnte am Samstag zum Auftakt zwar durchaus überzeugen - an die Einschaltquoten vom "Schlag den Raab" kam die Spielshow aber nicht heran.
Mit 1,11 Millionen Zuschauern von 14 bis 49 Jahren erzielte die erste Ausgabe von "Teamwork" einen soliden Marktanteil von 12,4 Prozent. Den Tagessieg in der jungen Zielgruppe mussten Joko & Klaas indes Dieter Bohlen überlassen: "Das Supertalent" war trotz eines Staffeltiefs am Samstag erneut nicht zu schlagen und erzielte mit 2,05 Millionen Jüngeren 19,3 Prozent Marktanteil. Sat 1 konnte am späten Abend mit dem WM-Boxkampf von Arthur Abraham gegen Martin Murray punkten, der mit 1,21 Millionen Jüngeren 13,4 Prozent Marktanteil erzielte. Im Gesamtpublikum waren sogar 15,0 Prozent Marktanteil drin.

Im Gesamtpublikum konnte sich der ZDF-Krimi "Kommissarin Heller" mit 5,81 Millionen Zuschauern und 18,3 Prozent Marktanteil knapp gegen die ARD-Show "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" mit Kai Pflaume durchsetzen, die mit 5,59 Millionen Zuschauern einen guten Marktanteil von 18,6 Prozent Marktanteil holte.

"Tatort" siegt am Sonntag bei Jung und Alt

Am Sonntag war der "Tatort" erneut eine Klasse für sich: Insgesamt ließen 10,55 Millionen Zuschauer das Wochenende mit dem "Tatort: Spielverderber" mit Maria Furtwängler ausklingen, den Das Erste kurzfristig für die verschobene Folge mit Til Schweiger ins Programm genommen hatte. Der Marktanteil kletterte auf starke 28,8 Prozent. In der jungen Zielgruppe erzielte der Krimi mit 3,51 Millionen Zuschauern ebenfalls einen starken Marktanteil von 25,3 Prozent.

Das Spielfilmduell am Sonntag konnte Pro Sieben für sich entscheiden: Der Fantasyfilm "X-Men: Erste Entscheidung" erzielte mit 1,69 Millionen Jüngeren 13,3 Prozent Marktanteil, während die Komödie "Der Zoowärter" bei RTL mit 1,38 Millionen Zuschauern 10,2 Prozent Marktanteil erreichte. dh


stats