Die TV-Quoten vom Wochenende

RTL fährt mit der Formel 1 Top-Quoten ein

RTL hat am Sonntag mit der Formel 1 hervorragende Einschaltquoten eingefahren. Fast 5 Millionen Motorsportfans verfolgten am Nachmittag den Großen Preis von Deutschland - mehr als den politisch brisanten "Tatort" zur besten Sendezeit. Am Abend setzte sich in der jungen Zielgruppe Pro Sieben durch.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit 4,94 Millionen Zuschauern erreichte die Übertragung des Formel-1-Rennens bei RTL einen starken Marktanteil von 31,0 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte das Rennen mit 1,42 Millionen Zuschauern 25,9 Prozent Marktanteil.

Zur besten Sendezeit mussten sich die Kölner Pro Sieben geschlagen geben: Während der Science-Fiction-Film "Der Tag, an dem die Erde stillstand" mit 1,06 Millionen Jüngeren nur einen mäßigen Marktanteil von 10,9 Prozent erzielte, holte Pro Sieben mit der Monster-Action "Pacific Rim" mit 1,36 Millionen Zuschauern 14,3 Prozent Marktanteil.

Der "Tatort" musste sich ausnahmsweise mit relativ schwachen Marktanteilen zufrieden geben: Die Wiederholung des "Tatort: Verbrannt" über den Tod eines Flüchtlings in Polizeigewahrsam wollten lediglich 4,18 Millionen Zuschauer sehen. Der Marktanteil erreichte 13,5 Prozent. In der jungen Zielgruppe musste sich der Krimi sogar mit einem einstelligen Marktanteil von 9,7 Prozent zufrieden geben. Zuschauerstärkste Sendung des Tages war die "Tagesschau" mit insgesamt 6,14 Millionen Zuschauern und 21,9 Prozent Marktanteil.

"Ninja Warrior Germany" endet mit neuem Bestwert

Auch am Samstag war die "Tagesschau" mit insgesamt 4,44 Millionen Zuschauern die reichweitenstärkste Sendung des Tages. Bei "Verstehen Sie Spaß?" blieben im Anschluss 4,09 Millionen Zuschauer dran (17,4 Prozent Marktanteil), der ZDF-Kimi "Kommissarin Lucas" erzielte mit 3,17 Millionen Zuschauern 13,5 Prozent Marktanteil.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sicherte sich RTL mit dem Finale von "Ninja Warrior Germany" mit 1,69 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 22,9 Prozent den Tagessieg. Das Best-of von "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" bei Pro Sieben musste sich mit 800.000 Jüngeren zufrieden geben und kam damit nicht über 11,1 Prozent Marktanteil hinaus. dh


stats