Die TV-Quoten vom Wochenende
Pro-Sieben-Sonntagsfilm schlägt "Tatort"

Erfolgreicher Sonntag für Pro Sieben: Mit dem Actionfilm "Wer ist Hanna?" sicherte sich der Sender am Sonntag den Tagessieg in der jungen Zielgruppe. Die meisten Zuschauer lockte der Münchner "Tatort: Die Heilige" von 2010 vor die Bildschirme. Am Samstag erzielte Pro Sieben mit "Schlag den Star" einen neuen Bestwert.

5,24 Millionen Zuschauer reichten dem ARD-Krimi in der Ferienzeit für einen Marktanteil von 18,7 Prozent und den klaren Tagessieg im Gesamtpublikum. Die ZDF-Romanze "Inga Lindström: Der Tag am See" erzielte mit 4,16 Millionen Zuschauern ebenfalls einen guten Marktanteil von 14,9 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen musste sich der "Tatort" mit 1,38 Millionen Zuschauern und 14,3 Prozent Marktanteil knapp dem Actionfilm "Wer ist Hanna?" bei Pro Sieben geschlagen geben, der sich mit 1,39 Millionen Zuschauern und 14,6 Prozent Marktanteil den Tagessieg in der Zielgruppe sicherte. RTL kam mit der Komödie "Fast verheiratet" bei den 14- bis 49-Jährigen nicht über 11,3 Prozent Marktanteil hinaus.

Am Samstag reichten der "Tagesschau" 4,77 Millionen Zuschauer (24,3 Prozent Marktanteil) für Platz 1 in der Tageswertung, im Anschluss hatte die ZDF-Krimireihe "Ein starkes Team" mit 4,59 Millionen Zuschauern und 20,3 Prozent Marktanteil die Nase vorne. Die ARD-Show "Beatrice Egli - Die große Show der Träume" musste sich mit 2,59 Millionen Zuschauern und einem mäßigen Marktanteil von 11,3 Prozent zufrieden geben.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen führte am Samstag kein Weg an der Pro-Sieben-Show "Schlag den Star" vorbei, die dank der Traumpaarung Elton gegen Lukas Podolski mit 1,5 Millionen Jüngeren und 20,7 Prozent Marktanteil einen neuen Bestwert erzielte. dh
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats