Die TV-Quoten vom Wochenende

Fußball-Frauen distanzieren U21 der Herren deutlich

Am Samstag spielten sowohl die Frauenfußball-Nationalmannschaft als auch die U21 der Herren - beide Spiele waren im TV zu sehen. Unter dem Strich interessierten sich mehr Zuschauer für die Frauen: Insgesamt 6,12 Millionen waren ab 22 Uhr dabei, als die DFB-Elf mit einem 4:1 über Schweden in das WM-Halbfinale einzog. Der Marktanteil für die ARD lag bei 26 Prozent.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Kurz zuvor hatte das ZDF das Gruppenspiel der U21 gegen Dänemark bei den Europameisterschaft in Tschechien übertragen. Die Zahlen: Insgesamt 4,91 Millionen Zuschauer und 18,2 Prozent Marktanteil, Endergebnis 3:0. Abgesehen von dem Resultat auf dem Platz lagen die Werte unter denen des Auftaktspiels des deutschen Nachwuchses.


Beide Partien waren auch bei der jungen Zielgruppe äußerst beliebt - und auch hier ging das Frauenteam im internen Vergleich mit den Herren als Sieger hervor: 1,46 Millionen Zuschauer und 17,6 Prozent Marktanteil standen 1,18 Millionen Zuschauern und 13,5 Prozent Marktanteil für die U21 gegenüber. Einzig Sat 1 konnte hier ein wenig mithalten: Die Agentenkomödie "Knight and Day" sahen 1,02 Millionen junge Zuschauer bei 12,0 Prozent Marktanteil.

Am Sonntag holte sich der "Tatort" erwartungsgemäß beide Tagessiege: Insgesamt standen 9,49 Millionen Zuschauer und 28,3 Prozent Marktanteil zu Buche, bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 2,86 Millionen Zuschauer und 23,6 Prozent Marktanteil. In der jungen Zielgruppe war der Sonntagabend äußerst zuschauerstark: Pro Sieben gelang es, mit "Ice Age 4" 1,64 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen zu versammeln und ordentliche 13,7 Prozent Marktanteil einzufahren. Und nur wenige Zuschauer schalteten anschließend weg: "World War Z" erzielte bei 1,46 Millionen Zuschauern 19,2 Prozent Marktanteil.


Dahinter entschied RTL das Prime-Time-Duell mit Sat 1 für sich: Die x-te Wiederholung von "Stirb Langsam 3" setzte sich mit 1,24 Millionen Zuschauern und 10,8 Prozent Marktanteil gegen beide Folgen "Navy CIS" durch, die auf 1,04 Millionen Zuschauer und 8,8 Prozent Marktanteil bzw. 1,01 Millionen Zuschauer und 8,4 Prozent Marktanteil kam. ire

stats