TV-Quoten

Die Dschungelcamper rocken den Montagabend

Auf und ab bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Nachdem RTL am Wochenende noch den Sprung über die 40-Prozent-Marke in der Zielgruppe feiern durfte, lag das Dschungelcamp am Montag wieder knapp darunter. Hinauf ging es dagegen beim Gesamtpublikum.
Mit 3,95 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 39,9 Prozent fuhr "IBES" zwar einen deutlichen Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen ein. Die guten Werte vom Samstag (4,07 Millionen Zuschauer, 40,1 Prozent Marktanteil) konnten die Dschungelcamper allerdings nicht erreichen.


Beim Gesamtpublikum sah das Ganze allerdings deutlich besser aus. 7,22 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren saßen vor den Bildschirmen und ekelten sich beim Kakerlaken-Lotto für Menderes und Nathalie mit. Damit erreichte die aktuelle Staffel ihren bislang drittbesten Wert. Der Marktanteil lag bei 29 Prozent.

Platz zwei in der Zielgruppe sicherte sich ebenfalls RTL. "Undercover Boss" verfolgten 2,41 Millionen Jüngere, der Marktanteil kletterte auf 20,3 Prozent. Der dritte Rang ging an Pro Sieben und "The Big Bang Theory" mit guten 2,35 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 19,3 Prozent.


Beim Gesamtpublikum konnte es sich RTL dagegen auf dem kompletten Podest gemütlich machen. "Wer wird Millionär" erzielte einen Marktanteil von 17,3 Prozent bei einer Sehbeteiligung von 6 Millionen Zuschauern, "Undercover Boss" kam auf einen Marktanteil von 16,7 Prozent und 5,47 Millionen Zuschauer. jeb

stats