Special

Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart
Mediengruppe RTL Deutschland

Der TV-Markt im Mai Vox bricht ein, Kabel Eins legt zu

Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart
Vox ist unter den Sendern der zweiten Generation eine Klasse für sich. Im Mai lief es für den Sender mit der roten Kugel allerdings nicht rund. Die direkten Konkurrenten RTL 2 und Kabel Eins konnten dagegen zulegen. Auch eine Reihe von Nischensendern haben Grund zum Feiern. 
von David Hein, Freitag, 01. Juni 2018
Ab Mitte Juni dominiert die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das Fernsehprogramm und dürfte einigen Sender wieder schmerzhafte Verluste bescheren. Im Mai war im Programm dagegen noch "Business as usual" angesagt. Allerdings konnten nicht noch einmal alle Sender zu großer Form auflaufen: Ausgerechnet der erfolgsverwöhnte Sender Vox musste im Mai kräftig Federn lassen: Mit 6,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen brach der Marktanteil im Vergleich zum Vormonat um 0,7 Prozentpunkte ein. Zuletzt war der Marktanteil vor knapp zwei Jahren, im Juli 2016, so niedrig. Vor allem die US-Serienabende, lange Zeit eine Bank für den Sender, liefen zuletzt nicht mehr besonders gut, aber auch Eigenproduktionen wie "Sing meinen Song" und "Grill den Profi" können aktuell nicht mehr an die guten Werte der vergangenen Jahre anknüpfen.  Gut lief es im Mai dagegen für RTL 2 und vor allem für Kabel Eins. RTL 2 konnte unter anderem dank der guten Einschaltquoten seiner Sozialdokus wie "Armes Deutschland" und "Hartz und herzlich" um 0,3 Punkte auf 5,5 Prozent Marktanteil zulegen, Kabel Eins erzielte mit 5,3 Prozent Marktanteil sogar den besten Monatswert seit knapp zwei Jahren. Unter anderem das "K1 Magazin" und die "Trucker Babes" konnten im Mai mit Marktanteilen von bis zu 7 Prozent glänzen. 

Auch eine Reihe von Nischensendern können sich einmal mehr über sehr gute Werte freuen: Tele 5 kann mit 1,2 Prozent Marktanteil den besten Mai seit Senderbestehen feiern. Jahresbestwerte erzielten außerdem ZDF Info (1,5 Prozent MA), Sixx (1,5 Prozent MA) und RTL Nitro (2,0 Prozent MA). 

Marktführer RTL konnte sich im vergangenen Monat wieder etwas berappeln, läuft mit 11,2 Prozent Marktanteil (+0,2 Prozentpunkte) den Vorjahreswerten aber immer noch weit hinterher. Da Pro Sieben (9,4 Prozent / -0,2 Punkte) und Sat 1 (8,2 Prozent / -0,4 Punkte) allerdings Federn lassen mussten, baut RTL den Abstand zu den Verfolgern wieder etwas aus. 

Im Gesamtpublikum liegt nach wie vor das ZDF an der Spitze. Allerdings musste der öffentlich-rechtliche Sender den dritten Monat in Folge einen Marktanteilsrückgang hinnehmen, aktuell um 0,3 Punkte auf 13,1 Prozent Marktanteil. Das Erste erreichte im Mai 10,6 Prozent Marktanteil (-0,2 Punkte), RTL kam bei den Zuschauern ab 3 Jahren auf 8,2 Prozent Marktanteil (-0,4 Punkte). dh 

Die TV-Marktanteile im Mai

Platz Sender Zuschauer 14-49
Quote:
TV Gesamt
Quote:
1. RTL 11,2 % 8,2%
2. PRO7 9,4 % 4,5%
3. SAT.1 8,2 % 6,6%
4. ARD 6,6 % 10,6%
5. VOX 6,5 % 4,6%
6. ZDF 6,3 % 13,1%
7. RTL II 5,5 % 3,1%
8. KABEL 1 5,3 % 3,8%
9. RTL Nitro 2,0 % 1,7%
10. SUP RTL 1,9 % 1,5%
11. SAT.1 Gold 1,8 % 1,8%
12. ZDFneo 1,7 % 3,2%
13. DMAX 1,6 % 1,0%
14. Pro7 Maxx 1,5 % 0,8%
15. sixx 1,5 % 0,9%
16. ZDFinfo 1,5 % 1,5%
17. Disney Channel
1,2 % 0,9%
18. Tele 5 1,2 % 1,0%
19. WDR FS 1,2 % 2,3%
20. Welt 1,1 % 0,9%
21. SKY Film 1,1 % 0,8%
22. SPORT1 1,0 % 1,0%
23. NDR FS 1,0 % 2,5%
24. N-TV 0,9 % 1,1%
25. Kika 0,9 % 0,8%
26. COMEDY C 0,9 % 0,3%
27. SKY Sport 0,8 % 0,6%
28. MDR FS 0,8 % 2,0%
29. Phoenix 0,8 % 1,0%
30. 3SAT 0,8 % 1,2%
31. Nick 0,7 % 0,5%
32. ARTE 0,7 % 1,0%
33. RBB FS 0,6 % 1,3%
34. SW FS 0,6 % 1,9%
35. BFS 0,5 % 1,6%
36. hr fs 0,5 % 1,1%
37. VIVA 0,4 % 0,1%
38. EUROSP 0,4 % 0,6%
39. Syfy 0,3 % 0,2%
40. 13th Str 0,3 % 0,2%
41. ServusTVD 0,3 % 0,3%
42. TNTSerie 0,2 % 0,2%
43. TNT Film 0,1 % 0,1%
Meist gelesen
stats