TV-Quoten
Fast 9 Millionen verfolgen Dortmunds Pokal-Triumph

Bis zur 107. Minute dauerte es, ehe Borussia Dortmund die Partie im DFB-Pokal gegen Hoffenheim für sich entscheiden konnte. Insgesamt 8,78 Millionen Zuschauer fieberten mit und bescherten der ARD 28,3 Prozent Marktanteil. Auch in der jungen Zielgruppe war das Match das Maß aller Dinge: Hier schauten 2,70 Millionen Zuschauer bei 24,2 Prozent Marktanteil zu.
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD BVB Hoffenheim DFB-Pokal ZDF Sat.1 CSI


Fußballübertragungen machen es der Konkurrenz naturgemäß schwerer, das war gestern nicht anders. Beim Gesamtpublikum erreichte das ZDF mit "Schicksalsjahre" gerade einmal halb so viele Zuschauer wie die ARD: 4,35 Millionen Zuschauer wollten das Histo-Drama sehen, das entsprach 14,5 Prozent Marktanteil. Die zuschauerstärkste Sendung des Zweiten war mit 4,41 Millionen Zuschauern und 16,4 Prozent Marktanteil die "Rosenheim-Cops" am Vorabend. Bei der jungen Zielgruppe stemmte sich Sat 1 noch am erfolgreichsten gegen den Fußball-bedingten Zuschauerschwund: Die Komödie "Herztöne" lockte immerhin 1,25 Millionen junge Zuschauer an brachte dem Sender für seine Verhältnisse ordentliche 10,9 Prozent Marktanteil ein. Das reichte, um RTL und "CSI: Vegas" zu distanzieren, das auf 1,13 Millionen Zuschauer und 10,3 Prozent Marktanteil kam. "Bones" hatte im Anschluss ein paar Zuschauer weniger: 1,07 Millionen Zuschauer reichten nur für magere 8,9 Prozent Marktanteil. ire

HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats