GAFAs vs. klassische Medien

Plattformregulierungen und was daran und darin anders werden muss

Freitag, 14. Februar 2020
Amazon, Google und Facebook gewinnen weiter an Macht und Einfluss - auf Kosten der klassischen Medien. Befeuert wird diese Entwicklung noch dadurch, dass bei der Regulierung mit zweierlei Maß gemessen wird. Welche Konsequenzen diese Ungleichbehandlung konkret für die Unternehmen hat - und warum sich das ändern muss, erklärt Wolfram Winter in seiner Talking-Heads-Kolumne für HORIZONT Online.
Wenn man Google fragt, wer denn das größte Medienunternehmen der Welt ist, antwortet es mit „Alphabet“. Und das zweitgrößte? „Facebook“. Wenn man den Kommunikationswissenschaftler Lutz Hachmeister fr

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats