Zum Start von "Barbaren"

"Netflix arbeitet mit einer Transparenz, die wir bisher nicht kannten"

   Artikel anhören
Die "Barbaren" sind ab dem heutigen Freitag auf Netflix zu sehen
© Netflix
Die "Barbaren" sind ab dem heutigen Freitag auf Netflix zu sehen
Am heutigen Freitag ist es soweit: Mit den "Barbaren" startet die erste deutsche historische Dramaserie auf Netflix. In sechs Folgen erzählt der Streamingdienst von der Varusschlacht im Jahr 9 nach Christus, die zu einem der bedeutendsten Ereignisse in der Geschichte Europas wurde. HORIZONT hat mit den Produzenten Rainer Marquass und Andreas Bareiss über den blutigen Kampf um Liebe und Anerkennung, die Zusammenarbeit mit Neflix und Vergleiche zu "Game of Thrones" gesprochen.
Vorab kurz zum Inhalt: "Barbaren" behandelt die Schlacht im Teutoburger Wald in der zweiten Hälfte des Jahres 9 nach Christus. Im Zentrum der Handlung stehen drei Figuren, die sich aus Kindheitstagen kennen: Arminius,&

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats