"Zum Fest ein Heft"

Gruner + Jahr wirbt für Abos zu Weihnachten

   Artikel anhören
Gruner+Jahr wirbt für seine Magazine zum Fest
© Gruner+Jahr
Gruner+Jahr wirbt für seine Magazine zum Fest
Jedes Jahr stellen sich viele Menschen die immer gleiche Frage: Was schenke ich meinen Liebsten zu Weihnachten? Und nicht selten landet dann doch wieder Klimbim wie Socken, Krawatten und Parfum unterm Weihnachtsbaum. Gruner + Jahr will ratlose Ehepartner und Eltern auf neue Ideen bringen und wirbt für Zeitschriften-Abos zum Fest.
Unter dem Motto "Zum Fest ein Heft" wirbt der Hamburger Verlag mit einer breitangelegten Kampagne für Geschenkabos seiner Magazine. Im Mittelpunkt der Maßnahmen stehen die drei Titel "Geolino", "Stern Crime" und "Beef", also ein Heft für Kinder, ein True-Crime-Titel und ein Kochmagazin für Männer. Die Magazine sollen beispielhaft für die gesamte Vielfalt des Angebots von Gruner + Jahr stehen, teilt der Verlag mit. 

Kernelement der Kampagne sind drei TV-Spots, die ab sofort unter anderem bei RTL, Vox, Pro Sieben, Sat 1 und im Ersten zu sehen sind. Außerdem kommen Display- und Social-Media-Ads und Beileger in den verlagseigenen Zeitschriften zum Einsatz. Bestandskunden bekommen außerdem personalisierte Mailings und Newsletter. Die Kampagne wurde inhouse vom G+J-Marketing und dem G+J-Vertrieb entwickelt. Das Media-Volumen liegt bei rund 2 Millionen Euro. 
Alle Werbemittel verweisen auf die Landingpage Zum-Fest-ein-Heft.de, auf der sämtliche Geschenk-Abos zu finden sind. Außerdem bietet die Website eine Übersicht über die Abo-Prämien. Neben klassischen Zeitschriften können auch digitale Abos, beispielsweise für Stern Plus oder den 11Freunde Club verschenkt werden. 

"Das richtige Weihnachtsgeschenk für seine Lieben zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Mit unserer Kampagne wollen wir die Menschen dazu inspirieren, Lesezeit zu verschenken. Ob Leben und Wohnen, Essen und Trinken, Wirtschaft oder Familie – mit der Themenvielfalt der G+J-Marken bieten wir für jede Zielgruppe das passende Lese-Geschenk", erklärt Christina Dohmann, Chief Distribution Officer von Gruner + Jahr. dh
    stats