ZMG-Studie

Drei Viertel der Jüngeren lesen Zeitung - vor allem digital

   Artikel anhören
Junge Zeitungsleser bevorzugen E-Paper
© Free-Photos/Pixabay
Junge Zeitungsleser bevorzugen E-Paper
Früher raschelten morgens in Bus und Bahn noch etliche Menschen mit der Zeitung, mittlerweile schauen die meisten lieber auf ihr Smartphone. Die Reichweite der Zeitungen ist aber nach wie vor hoch - weil viele Leser die Zeitung mittlerweile digital nutzen. Das geht aus der neuen Ausgabe der ZMG-Studie "Zeitungsqualitäten 2021" hervor. 
Demnach kommen die Zeitungen in Deutschland aktuell immer noch auf eine wöchentliche Reichweite von 84,6 Prozent, wenn man die Reichweiten der gedruckten und der digitalen Ausgaben zusammenzählt. Das entspricht knapp 60 Millionen Lesern pro

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats