Zeitungsvermarktung

Score Media schnappt sich Neue Pressegesellschaft Ulm

   Artikel anhören
Hat gut lachen: Carsten Dorn, CEO Score Media, freut sich über den Neuzugang in seinem Vermarktungsportfolio
© Score Media
Hat gut lachen: Carsten Dorn, CEO Score Media, freut sich über den Neuzugang in seinem Vermarktungsportfolio
Score Media ist auf Wachstumskurs – und zwar nicht mehr nur, was den Umsatz betrifft. Ab Januar übernimmt das Unternehmen die nationale Crossmedia-Vermarktung der Zeitungsmarken der Neuen Pressegesellschaft Ulm (Südwest Presse). Mit dem Neuzugang bündelt Score Media nach eigenen Angaben 83 Prozent der Reichweite aller regionalen Tageszeitungen in Deutschland.

Allein die Print-Auflage der Flaggschiffe Südwest Presse, Märkische Oderzeitung und Lausitzer Rundschau erreicht mit mehr als 373.000 verkauften Exemplaren (IVW, 1. Quartal 2021) in den wirtschaftlich starken Regionen Baden-W&

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats