Zeitschriftenmarkt

Warum Kindermagazine gut durch die Krise kommen

   Artikel anhören
© Verlage/Montage HORIZONT
Kindermagazine und Comics haben sich im 2. Quartal 2020 gut verkauft: Obwohl Buchhandlungen in Bahnhöfen und an Flughäfen geschlossen waren, konnten viele Titel stark zulegen. Ein Treiber dabei: Eltern, die ihren Kindern während des Lockdowns etwas Gutes tun wollten - und die froh waren, dem Nachwuchs ein wenig abwechslungsreiche Unterhaltung mit Lerneffekt bieten zu können.
Es lag eine gewisse Spannung in der Luft bei Simon Peter, als Mitte März bei einem Großteil des Handels – ausgenommen Nahversorgern – der Rollladen runter- und nicht mehr nach oben ging: "Unser Geschäft passiert am Regal u

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats