"Daily Drive"

Spotify bringt Nachrichtenpodcast nach Deutschland

Spotify setzt verstärkt auf exklusive Podcasts
© Spotify
Spotify setzt verstärkt auf exklusive Podcasts
Spotify treibt seine Podcast-Offensive weiter voran. So startet der Streamingdienst den Nachrichtenpodcast "Daily Drive" auch in Deutschland. Mit einem Mix aus Musik und News zielt das Format auf Radiohörer. Als Partner sind unter anderem der Spiegel und die Zeit an Bord. 
Bislang ist der Podcast lediglich in den USA verfügbar. "Daily Drive" bietet eine Mischung aus einer personalisierbaren Musikauswahl und Nachrichten und orientiert sich damit am Konzept klassischer Radio-Morningshows. Als Nachrichtenpartner sind zum Start unter anderem das Handelsblatt Morning Briefing und Formate von Spiegel, Zeit, Süddeutscher Zeitung und Deutschlandfunk dabei. Das berichtet das Handelsblatt. Außerdem teste Spotify sowohl kuratierte als auch nutzergenerierte Playlisten für Podcasts. 


Der schwedische Musikstreamingdienst setzt seit einiger Zeit verstärkt auf Podcasts, um neue Nutzer zu gewinnen und bestehende Kunden besser an sich zu binden. So hat das Unternehmen unter anderem Künstler wie Jan Böhmermann und Olli Schulz mit ihrem Podcast "Fest & Flauschig", Charlotte Roche oder Palina Rojinski unter Vertrag. Erst kürzlich konnte Spotify zudem die Macher des erfolgreichen Podcasts "Gemischtes Hack" exklusiv an sich binden.

In den USA arbeitet das schwedische Unternehmen unter anderem mit Higher Ground, der Produktionsfirma des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama zusammen. Mit seiner Podcast-Offensive rüstet sich Spotify auch gegen die Konkurrenz durch Apple. Der US-Techkonzern will Medienberichten zufolge ebenfalls massiv in eigene Podcasts investieren. dh
stats