WM-Kommentatoren

Claudia Neumann wird in den sozialen Netzwerken am besten bewertet

ZDF-Fußball-Kommetatorin Claudia Neumann
ZDF/Sandra Hoever
ZDF-Fußball-Kommetatorin Claudia Neumann
Themenseiten zu diesem Artikel:
An vielen Fußball-Kommentatoren scheiden sich die Geister. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft stand vor allem ZDF-Frau Claudia Neumann im Mittelpunkt der Kritik. Die teilweise üblen Beschimpfungen, denen die Kommentatorin in den sozialen Netzwerken ausgesetzt war, sind aber zum Glück nicht repräsentativ: Insgesamt wird Neumann bei Twitter, Facebook & Co. sogar deutlich besser bewertet als ihre männlichen Kollegen. 
Das geht aus einer Auswertung von Vico Research & Consulting hervor. Das Unternehmen ist auf Social-Media-Analysen spezialisiert. Insgesamt waren 43 Prozent aller analysierten wertenden Beiträge über die Neumann positiv - mehr als bei jedem anderen WM-Kommentator. Viele Nutzer finden, dass die Sportreporterin insgesamt einen guten Job mache und die Spiele sachlich kommentiere. Die meisten negativen Kommentare bezogen sich auf mangelnde Fachkenntnis und Neumanns Stimme, die viele Zuschauer als monoton und unangenehm wahrnehmen. Auffällig bei den Kommentaren zu Neumann war laut Vico, dass viele Nutzer betonten, dass sie Neumann aufgrund ihrer Leistung bewerten und nicht, weil sie eine Frau ist. 

Bei den männlichen Kommentatoren schneidet in den Augen der Nutzer ARD-Mann Tom Bartels am besten ab. Er kommt immerhin auf eine Zustimmungsquote von 22 Prozent. An dem Kommentator des WM-Finales 2014 kritisieren viele Nutzer, dass er zu viel schreie, parteiisch sei und nicht genug Fachwissen habe. Dafür finden ihn auch viele Zuschauer unterhaltsam. 

Die Kommentare über Bela Rethy und Steffen Simon waren jeweils nur zu 17 Prozent positiv. Bei ZDF-Mann Rethy stört viele Fans vor allem die Stimme und seine negativen Bemerkungen, sein ARD-Kollege Steffen Simon wird teilweise sogar als inkompetent und eingebildet wahrgenommen. Zu Gerd Gottlob, Martin Schneider und Oliver Schmidt konnte Vico nicht genügend wertende Beiträge für eine Bewertung erfassen. 

Dass insgesamt alle Kommentatoren in den sozialen Netzwerken überwiegend negativ bewertet werden, überrascht Vico-Geschäftsführer Marc Trömel indes nicht: "Social Media-Beiträge werden in der Regel eigenmotiviert verfasst und diese Motivation ist nach negativen Erlebnissen meist höher als nach positiven Erlebnissen." dh

Die beliebtesten WM-Kommentatoren

Quelle: Vico (Anteil der positiven Kommentare in Prozent)




stats