"Wirtschaftlich nicht attraktiv genug"

Seven-One stellt FYEO ein und setzt stärker auf Podcast-Vermarktung

   Artikel anhören
Als App wird FYEO im Herbst eingestellt, die Marke soll aber erhalten bleiben
© Screenshot: HORIZONT
Als App wird FYEO im Herbst eingestellt, die Marke soll aber erhalten bleiben
Pro Sieben Sat 1 ändert seine Audio-Strategie. Ab Mitte Juli soll ein eigener Adserver Podcasts und Native Ads auf allen großen Streaming-Diensten ausspielen, die Podcast-Vermarktung an sich rückt in den Vordergrund. Die vor etwas mehr als einem Jahr gestartete Audio-App FYEO wird in diesem Zusammenhang im Herbst eingestellt, bleibt aber als Content-Marke erhalten.

Mit der Audio-on-Demand-Plattform FYEO (sprich: "Feio") wollte P7S1 im boomenden Podcast- und Audio-Geschäft mitmischen und eine Art "lokalen Champion" bauen, der vor allem mit exklusiven Angeboten und hochwertigen Hörspielen punkten sol

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats