„Wert von Live-Momenten hat sich potenziert“

Wie Axel Springer seine Event-Vermarktung über die Lockdown-Monate rettet

   Artikel anhören
Knut Döring, beim Springer-Vermarkter Media Impact verantwortlich für die Sparte Live Experience
© Axel Springer
Knut Döring, beim Springer-Vermarkter Media Impact verantwortlich für die Sparte Live Experience
Schockstarre. Sich schütteln. Pläne umbauen: Diese drei Phasen machte Axel Springers oberster Event-Vermarkter Knut Döring im letzten Frühjahr durch. Denn kurz nachdem er seine ehrgeizigen Wachstumspläne vorgestellt hatte, brach Corona übers Business herein. Doch nun? Will er seine Vor-Pandemie-Ziele sogar übertroffen haben. Döring erklärt, wie das klappen konnte. Und warum er seine Events auch vom Clubhouse-Hype nicht gefährdet sieht.

Kurzer Blick zurück: Vor ziemlich genau einem J

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats