Werbequalität

Coalition for better Ads benennt Schlichtungstelle und arbeitet mit Oliver von Wersch

Adblocking-Experte Oliver von Wersch coacht für die Coalition for Better Ads
© BVDW
Adblocking-Experte Oliver von Wersch coacht für die Coalition for Better Ads
Die Coalition for better Ads (CBA), die sich die Verbesserung von Digitalwerbung auf die Fahnen geschrieben hat, kooperiert künftig mit Ex-G+J-Manager Oliver von Wersch. Er soll für die Coalition Seminare geben und in Dialog mit führenden Köpfen der Werbeindustrie treten. Außerdem hat die CBA mit dem Advertising Self-Regulatory Council (ASRC) ein Gremium benannt, das Streitigkeiten schlichten soll, die zwischen den Parteien auftreten können. Das ASRC wird vom Council of Better Business Bureaus betrieben, das seit über 50 Jahren Selbstregulierungen der Industrie kontrolliert.
Die CBA wurde unter der Federführung von Google 2016 gegründet und ist mit dem Ziel angetreten, Werbung zu verbessern, um die Abblockerraten zu senken. Mittlerweile haben sich 68 Publisher, die mehr als 300 Domains und 27 Länder repräsentieren, der CBA angeschlossen. Der weltweiten Initiative gehören unter anderem die Group M, der amerikanische Kundenbverband ANA, Procter & Gamble und der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) an.

Im Frühjahr hatte es zwischen CBA/Google auf der einen Seite und BVDW und den deutschen Vermarktern jedoch Knatsch gegeben: Seit 15. Februar unterdrückt Googles Browser Chrome zwölf Werbemittel auf Desktop und Mobile, die nicht den Standards der CBA entsprechen. Diese waren zwar auf Basis einer umfangreichen Marktbefragung definiert worden, dass Google diese Werbemittel kategorisch blockiert, schmeckt vielen hiesigen Vermarktern trotzdem nicht.

Das ASRC soll nun die Wogen glätten. Die Regeln zur Schlichtung sollen in den nächsten Monaten entwickelt werden. "Wir freuen uns, dass wir ausgesucht wurden, eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung dieses wichtigen Programms zu spielen", sagt Lee Peeler, President und CEO von ASRC.

Oliver von Wersch, der in seiner Zeit als Digitalmanager bei Gruner + Jahr erbittert gegen Adblocking gekämpft hat, soll nun bei der Weiterbildung rund um die CBA tätig werden und mit Mitgliedern der Coalition zusammenarbeiten. Der Berater wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern im Einsatz sein. "Die Arbeit der CBA Onlinewerbung zu verbessern und Adblocking zu reduzieren, war nie wichtiger", sagt von Wersch. pap


stats