Von RTL zu P7S1

Programmexperte Klaus Holtmann unterstützt Seven-One Entertainment Group

   Artikel anhören
Nach 16 Jahren hatte Klaus Holtmann Ende vergangenen Jahres die Mediengruppe RTL verlassen
© Mediengruppe RTL
Nach 16 Jahren hatte Klaus Holtmann Ende vergangenen Jahres die Mediengruppe RTL verlassen
Von Köln nach Unterföhring: Der langjährige RTL-Manager Klaus Holtmann verstärkt ab 1. September die  Seven-One Entertainment Group von Pro Sieben Sat 1. Im Content-Team von Henrik Pabst soll sich der 50-Jährige vor allem um die konzernweite Inhalte-Verwertung über alle Medien und Plattformen des Konzerns kümmern.
Unterstützung auf der Inhalte-Seite kann die Sendergruppe momentan gut gebrauchen: Vor allem Pro Sieben kann die Zuschauer momentan nicht überzeugen. Verlässliche Stützpfeiler fehlen, neue Programmangebote bleiben bislang hinter den Erwartungen zurück. Im Juli lag der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen nur noch bei 8,4 Prozent und damit auf einem neuen Jahrestiefstwert. 


"Die Dynamik in unserem Markt ist enorm. Was gestern noch perfekt passte, braucht heute neue Lösungen und Herangehensweisen, die morgen mit großer Sicherheit schon wieder ganz andere sein müssen", sagt Holtmann, der in Unterföhring die Position des Executive Vice President Windowing inne haben wird. Welche Inhalte wann und wo auf welcher Plattform zu sehen sein sollen, sei dabei eine der zentralen strategischen Fragen.

Für ihre Beantwortung bringt Holtmann reichlich Erfahrung mit: Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium promovierte er in den USA zum Thema TV-Programmplanung. Nach einigen Jahren in der Beratung war er bei der Mediengruppe RTL Deutschland in der Unternehmensentwicklung für die Content-Themen und die Plattform-Strategie zuständig. Er konzipierte die ersten Bezahl-Modelle und launchte und leitete die Pay-TV Sender.


"Mit Klaus Holtmann gewinnen wir einen ausgewiesenen Programmstrategen, der nicht nur überzeugende Inhalte sofort erkennt, sondern sich außerdem in der linearen und digitalen Verwertungskette bestens auskennt", sagt Henrik Pabst, CCO Seven-One Entertainment Group und Geschäftsführer Pro Sieben Sat 1 TV Deutschland. Gemeinsam mit dem gesamten Team werde man künftig dafür sorgen, dass jeder Inhalt gewinnbringend, zielgruppengerecht und so reichweitenstark wie möglich ausgespielt wird. kan
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats