Vom freien Mitarbeiter an die Spitze

Der neue ZDF-Intendant Norbert Himmler im Porträt

   Artikel anhören
Der künftige ZDF-Intendant Norbert Himmler
© ZDF / Markus Hintzen
Der künftige ZDF-Intendant Norbert Himmler
Vermutlich wird Norbert Himmler eine Angewohnheit beibehalten, wenn er im Frühjahr das Amt des ZDF-Intendanten und damit die mächtigste Position in einem der größten Sender Europas übernimmt. Abends um 20.15 Uhr zappt er zuhause schnell durch alle Kanäle und beobachtet die Konkurrenz. In der TV-Branche ist das die bedeutendste Sendezeit im Rennen um Zuschauerquoten. Sieht man auf die Jahresbilanz, steht das ZDF gut da: Seit längerer Zeit rangiert der Sender in Mainz mit seinem Hauptprogramm an der Spitze.
Dem 50-Jährigen schoss vor vielen Jahren zum ersten Mal die Frage durch den Kopf, ob er sich vorstellen könnte, jemals Intendant des ZDF zu werden. "Als ich Programmdirektor wurde", sagte Himmler der Deutschen Presse-Agentur vor der Intenda

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats