#Volkerfragt – präsentiert von der Apotheken Umschau

Macht Trampolin springen glücklicher als Radiowerbung verkaufen, Florian Ruckert?

   Artikel anhören
Ist seit Februar 2019 Managing Director von Jump House: Florian Ruckert
© RMS
Ist seit Februar 2019 Managing Director von Jump House: Florian Ruckert
Werbung, sagen Werber, ist die schönste Branche überhaupt. Aber Aussteiger gibt es trotzdem. Beispielsweise Florian Ruckert. Der ehemalige RMS-Chef verkauft keine Radiowerbung mehr, sondern als Geschäftsführer von Jump House den Freizeittrend Trampolin springen. In #Volkerfragt erzählt er,  wie das Jung-Unternehmen das Corona-Jahr 2020 überstanden hat – und warum er trotz Krise  guter Dinge ist.

Wer sich mit Florian Ruckert unterhält, merkt schnell: Hier ist ein Marketingprofi am Werk. Als RTL- und IP-Manager verkaufte Ruckert TV-Werbung. Als Geschäftsführer des Audiovermarkters RMS hat er sich sechs Jahre um Radiowerbung gekümmert. Seit Februar 2019 ist er nun Managing Director von Jump House, einem Anbieter von Trampolinhallen. Und weiß seitdem aus eigener Erfahrung: Trampolin springen macht glücklich.

So glücklich, dass ihm auch die Corona-Krise den Optimismus nicht austreiben kann. Genauso wenig wie Finanzminister Olaf Scholz, dessen angekündigte „Bazooka für Unternehmenshilfen bislang nur ein Wasserpistölchen“ war, wie Ruckert befindet. Wie und was Ruckert aus Krisen gelernt hat, was ihn mit seiner Ex-Branche nach wie vor verbindet, erzählt er in #Volkerfragt.


In #Volkerfragt diskutiert HORIZONT-Chefredakteur Volker Schütz, wie sich das Marketing- und Medienbusiness verändert - spontan, aktuell und bestimmt nicht glatt gebügelt. Die Gespräche können als Video-Datei angeschaut oder als Podcast angehört werden. 
Bisher erschienen: 
    stats