VoD-Ratings

"Stranger Things" und "Haus des Geldes" waren die Streaminghits im Juli

Die dritte Staffel von "Stranger Things" war im Juli die meistgestreamte Serie
© Netflix
Die dritte Staffel von "Stranger Things" war im Juli die meistgestreamte Serie
"Stranger Things" war neben der finalen Staffel von "Game of Thrones" mit Sicherheit die am sehnlichsten erwartete Serie des Jahres. Auch wenn die Reaktionen auf die dritte Staffel gemischt ausfielen, war die Mysteryserie von Netflix im Juli der große Abräumer unter den Streamingserien. Ebenfalls sehr gut lief es für "Haus des Geldes" und die zweite Staffel von "Dark". 
Insgesamt kam "Stranger Things" im vergangenen Monat laut den VoD-Ratings von Goldmedia auf sage und schreibe 31 Millionen Abrufe. Die meisten Fans dürften die dritte Staffel also innerhalb weniger Tage weggebinged haben. Ebenfalls starke Abrufzahlen erzielte die dritte Staffel von "Haus des Geldes" (in der Grafik: "Money Heist"). Die spanische Serie, die sich bei Netflix zum weltweiten Phänomen entwickelt hat, wurde im Juli 24,2 Millionen Mal abgerufen und sichert sich damit Platz 2. Die zweite Staffel von "Dark", der ersten deutschen Serie von Netflix, konnte mit diesen Zahlen zwar nicht ganz mithalten, erreicht mit 13,6 Millionen Abrufen aber Platz 3. 
© Goldmedia
Dahinter folgen beliebte Dauerbrenner wie "The Big Bang Theory", "Modern Family" und "Suits". Auch "Game of Thrones" schafft mit 7 Millionen Abrufen noch den Sprung in die Top Ten. 
"The Dark Tower" war im Juli der meistgesehene Film im Netz
© Goldmedia
"The Dark Tower" war im Juli der meistgesehene Film im Netz
Auch bei den Filmen gibt es einen klaren Spitzenreiter: Der Fantasyfilm "The Dark Tower", der auf der gleichnamigen Romanreihe von Stephen King basiert und seit kurzem bei Netflix verfügbar ist, erzielte im Juli knapp 1,6 Millionen Abrufe. Dahinter folgen der Actionfilm "Shaft" mit 1,3 Millionen Views sowie mit jeweils 1,28 Millionen Abrufen der Klassiker "Das Boot", der Action-Thriller "Hunter Killer" und der Horrorstreifen "Mama" mit Game-of-Thrones-Star Nikolaj Coster-Waldau und Jessica Chastain. dh 
Das VoD-Ranking
Die Goldmedia VoD-Ratings basieren auf einer rollierenden Online-Befragung mit 60.000 Befragten pro Jahr. Dadurch existiert erstmals ein Analysetool für die Erhebung von Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Ermittelt werden die Abrufzahlen von Zuschauern ab 14 Jahren als "Day-after-Recall".




stats