VoD-Ratings

"Haus des Geldes" war im August die beliebteste Streamingserie

Die dritte Staffel von "Haus des Geldes" war im August die meistgestreamte Serie
© Netflix/Tamara Arranz Ramos
Die dritte Staffel von "Haus des Geldes" war im August die meistgestreamte Serie
"Haus des Geldes" ist weiterhin eine der beliebtesten Streaming-Serien in Deutschland. In August schaffte die spanische Produktion, die hierzulande exklusiv bei Netflix zu sehen ist, sogar den Sprung auf Platz 1 der meistgesehenen Serien im Netz. Bei den Filmen hat ein schlagkräftiger Superheld aus dem Marvel Cinematic Universe die Nase vorne. 
Laut den VoD-Ratings von Goldmedia erzielte "Haus des Geldes" (in der Grafik: "Money Heist") im August insgesamt 32,2 Millionen Abrufe (Zuschauer ab 14 Jahren). Damit führt die Thrillerserie das Ranking bei den Serien klar an. Platz 2 belegt "Orange Is The New Black". Seit Ende Juli ist bei Netflix die finale Staffel der beliebten Knastserie abrufbar.
Netflix-Produktionen dominieren die VoD-Ratings bei den Serien
© Goldmedia
Netflix-Produktionen dominieren die VoD-Ratings bei den Serien
Dahinter folgt der Dauerbrenner "The Big Bang Theory", "Stranger Things", im Juli noch die meistgestreamte Serie in Deutschland, rutscht auf Platz 4. Die meisten Fans dürften die dritte Staffel schon im Juli durchgeschaut haben. Weiterhin in den Top Ten halten sich "Tote Mädchen lügen nicht" (OT: "13 Reasons Why"), "Suits", "The Walking Dead", "Dark", "Modern Family" und "Lucifer".
Marvel-Held Thor hat sich im August auf Platz 1 gekämpft
© Goldmedia
Marvel-Held Thor hat sich im August auf Platz 1 gekämpft
Bei den Filmen gibt es ebenfalls einen neuen Spitzenreiter: "Thor: Ragnarok" - der deutsche Titel lautet "Thor: Tag der Entscheidung" - der seit Mitte August bei Netflix verfügbar ist, schafft mit knapp 2 Millionen Abrufen direkt den Sprung an die Spitze der Streamingcharts im August. Dahinter folgt der fünfte Teil der Animationsfilmreihe "Ice Age" und der bei Amazon verfügbare deutsche Spielfilm "Ballon" über den Fluchtversuch von zwei Familien aus der DDR mit einem Heißluftballon. dh 
Die VoD-Ratings
Die Goldmedia VoD-Ratings basieren auf einer rollierenden Online-Befragung mit 60.000 Befragten pro Jahr. Dadurch existiert erstmals ein Analysetool für die Erhebung von Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Ermittelt werden die Abrufzahlen von Zuschauern ab 14 Jahren als "Day-after-Recall".



stats