VoD-Ratings

"Game of Thrones" war die meistgestreamte Serie im April

An "Game of Thrones" führt aktuell kein Weg vorbei
© HBO
An "Game of Thrones" führt aktuell kein Weg vorbei
Wer bei "Game of Thrones" am Ende auf dem Eisernen Thron sitzen wird, ist noch nicht bekannt - im Ranking der meistgesehenen Streamingserien steht die monumentale HBO-Serie im April aber wenig überraschend bereits ganz oben und verdrängt "Riverdale" von der Spitze. Auch bei den Filmen gibt es einen neuen Spitzenreiter. 
Der Hype um die finale Staffel von "Game of Thrones" ist enorm. Im April erzielte die Fantasyserie über alle Streaming-Plattformen hinweg insgesamt 18,5 Millionen Abrufe und setzt sich damit an die Spitze des Rankings der meistgestreamten Serien in Deutschland. Dabei gehen allerdings "nur" 10,3 Millionen Abrufe auf die drei bislang verfügbaren Folgen der achten Staffel. Viele Fans haben das große Finale offensichtlich zum Anlass genommen, um sich auch die alten Folgen noch einmal anzusehen. 
Viele Zuschauer sehen "Game of Thrones" im Internet
© Goldmedia
Viele Zuschauer sehen "Game of Thrones" im Internet
"Riverdale", im März noch auf Platz 1 im Serien-Ranking, muss sich mit 16,5 Millionen Views mit Platz 2 zufrieden geben, den dritten Platz sichert sich mit 12,9 Millionen Abrufen "The Walking Dead". Mit 10 Millionen Abrufen schafft auch die neue Prime-Video-Serie "Hanna" auf Anhieb den Sprung in die Top Ten. 
"The Perfect Date" war der meistgestreamte Film im April
© Goldmedia
"The Perfect Date" war der meistgestreamte Film im April
Auch bei den Filmen gibt es in den Top Ten viel Bewegung. Die im April veröffentlichte Komödie "The Perfect Date" von Netflix reichten 2,76 Millionen Abrufen für Platz 1. Zum Vergleich: Im Vormonat wäre der Film damit nur auf dem 4. Rang gelandet. Dahinter folgt mit 2,06 Millionen Abrufen das Drama "The Revenant" mit Leonardo DiCaprio. Die Netflix-Komödie "Isn't it Romantic", im Vormonat noch der meistgestreamte Film, landet mit 1,75 Millionen Abrufen auf Platz 3. Mit "Unicorn Store" belegt eine weitere Netflix-Eigenproduktion den vierten Rang. Neu in den Top Ten sind außerdem der Marvel-Film "Venom" und der Actionfilm "Hanna", auf dem die gleichnamige Amazon-Serie basiert. dh 
Die VoD-Charts
Die Goldmedia VoD-Ratings basieren auf einer rollierenden Online-Befragung mit 60.000 Befragten pro Jahr. Dadurch existiert erstmals ein Analysetool für die Erhebung von Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Ermittelt werden die Abrufzahlen von Zuschauern ab 14 Jahren als "Day-after-Recall".



stats