VoD-Ratings

"Bird Box" war im Januar der mit Abstand meistgestreamte Film

Sandra Bullock spielt in "Bird Box" eine Mutter auf der Flucht
© Netflix
Sandra Bullock spielt in "Bird Box" eine Mutter auf der Flucht
Mit dem Horrorfilm "Bird Box" hat Netflix im Dezember einen Riesenhype ausgelöst und sah sich sogar gezwungen, vor der "Bird Box Challenge" zu warnen, bei der Menschen mit verbundenen Augen herumlaufen. Auch in Deutschland war der Film im Januar mit Abstand der erfolgreichste Film eines Streamingdienstes. Das geht aus dem aktuellen VoD-Ratings von Goldmedia hervor. Auch auf den Plätzen 2 und 3 liegen Netflix-Eigenproduktionen.
Normalerweise gibt Netflix keine offiziellen Abrufzahlen für einzelne Serien oder Filme bekannt - insofern war es durchaus bemerkenswert, dass der US-Streamingdienst Ende Dezember per Twitter bekannt gab, dass "Bird Box" allein in der ersten Woche über 45 Millionen Mal abgerufen wurde - ein neuer Bestwert. Auch in Deutschland war der Horrorfilm mit Sandra Bullock im Januar der mit Abstand meistgestreamte Film.
"Bird Box" war im Januar mit Abstand der erfolgreichste Film im Netz
© Goldmedia
"Bird Box" war im Januar mit Abstand der erfolgreichste Film im Netz
Laut den VoD-Ratings von Goldmedia erzielte der Film im vergangenen Monat 10,9 Millionen Abrufe - fast dreimal so viele wie der zweitplatzierte Film. "Black Mirror: Bandersnatch", ebenfalls eine Netflix-Eigenproduktion, erreichte im Januar rund 3,5 Millionen Abrufe. Mit dem Science-Fiction-Drama "IO" mit rund 2,5 Millionen Abrufen liegt ein weiterer Netflix-Film auf Rang 3. 
TBBT ist nach wie vor der Renner im Netz
© Goldmedia
TBBT ist nach wie vor der Renner im Netz
Bei den Serien hatte im Januar einmal mehr der bei diversen Plattformen verfügbare Dauerbrenner "The Big Bang Theory" mit knapp 26 Millionen Abrufen die Nase vorne. Höchster Neueinsteiger ist die Netflix-Serie "You - Du wirst mich lieben" über einen Social-Media-Stalker, die 14,4 Millionen Abrufe erzielte. Nach wie vor sehr erfolgreich sind auch "Riverdale" mit 14,2 Millionen Abrufen und die Historienserie "Vikings" mit 13,1 Millionen Views. Die Amazon-Comedyserie "Pastewka", von der seit Ende Januar die achte Staffel verfügbar ist, schafft mit 7,5 Millionen Abrufen den Sprung in die Top Ten. dh 
DIE VOD-CHARTS
Die Goldmedia VoD-Ratings basieren auf einer rollierenden Online-Befragung mit 60.000 Befragten pro Jahr. Dadurch existiert erstmals ein Analysetool für die Erhebung von Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Erfasst werden die Zuschauerzahlen als "Day-after-Recall". 



stats