Videostreaming

Jeder dritte Webvideo-Nutzer in Deutschland schaut Netflix

Netflix ist ein Gigant auf dem Streaming-Markt.
© Paul Sakuma Photography
Netflix ist ein Gigant auf dem Streaming-Markt.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Videostreaming ist auf dem Vormarsch. Weltweit sieht mittlerweile jeder zehnte Mensch mindestens einmal im Monat über Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video fern, bei den regelmäßigen Nutzern von digitalen Video-Angeboten ist es sogar jeder Dritte. Das geht aus einer aktuellen Auswertung von E-Marketer hervor. 
Demnach nutzen aktuell weltweit fast 765 Millionen Menschen Streamingdienste. Durch die steigende Zahl von schnellen Internetanschlüssen werde der Markt in diesem Jahr global um 24 Prozent wachsen, so die Erwartung der Marktforscher. Dabei kommt Netflix angeblich auf einen weltweiten Marktanteil von 44 Prozent. Offiziellen Zahlen zufolge hat Netflix aktuell rund 130 Millionen Abonnenten weltweit.

Die höchste Verbreitung hat der Streamingdienst in seinem Heimatmarkt USA. Dort schauen laut E-Marketer fast 65 Prozent aller Nutzer digitaler Videoangebote mindestens einmal im Monat Inhalte bei Netflix. Sehr hoch ist der Marktanteil auch in den skandinavischen Ländern Norwegen, Schweden und Dänemark sowie in Kanada. In Deutschland schaut laut E-Marketer etwa jeder dritte Webvideo-Nutzer (35,5 Prozent) regelmäßig Netflix. 

"Netflix setzt auf eine aggressive Strategie, um sein internationales Geschäft auszubauen", erklärt Shelleen Shum Forecasting-Director von E-Marketer. "Investitionen in lokale Inhalte und Angebote für Telekommunikationsunternehmen, um Netflix in Streaming-Pakete aufzunehmen, werden dazu beitragen, dass das Wachstum in den nächsten zwei Jahren stark bleibt. Amazon Prime Video, das Ende 2016 sein Angebot auf vielen internationalen Märkten erweitert hat, wird auch in den kommenden Jahren ein starker Konkurrent für Netflix sein." dh


stats