Special

Kinetic-Chef Marc Marienfeld beim Deutschen Medienkongress 2020
dfv
Video-Interview

Kinetic rechnet mit 10 Prozent Marktanteil für Out of Home bis 2021

Kinetic-Chef Marc Marienfeld beim Deutschen Medienkongress 2020
Out of Home wird spätestens 2021 auf einen Marktanteil von 10 Prozent kommen, prognostiziert Marc Marienfeld, CEO der auf Out of Home-Kampagnen spezialisierten Mediaagentur Kinetic. "Wir haben schon von verschiedenen Kunden gehört, dass der Mediamix sich weiter in Richtung Out Of Home entwickeln wird. Einige Kunden sagen sogar, der Mediamix der Zukunft besteht aus 50 Prozent Digital, und davon 50 Prozent Out of Home", so der Manager im Interview mit HORIZONT und turi2.tv.
von David Hein Dienstag, 11. Februar 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Ein Schlüssel zum Erfolg ist der konsequente Ausbau digitaler Werbeflächen durch die großen Außenwerber in den vergangenen Jahren. Dadurch könne man die Vorteile digitaler Werbung heute auch auf die Außenwerbung übertragen: "Wir sind in der Lage, die Zielgruppen unserer Kunden viel genauer anzusteuern, die Kampagnen effizienter zu machen. Wir haben hier Uplifts von bis zu 20 Prozent, was die Zielgruppengenauigkeit angeht", so Marienfeld.


Und wie funktioniert das Ganze? "Wir haben Partner, die uns Mobilfunk-Bewegungsdaten der Kunden zur Verfügung stellen. Diese nutzen wir, um festzustellen, wann die Zielgruppe überproportional am Touchpoint vorbeikommt und die Kampagne dann zur richtigen Zeit am richtigen Ort auszusteuern", erklärt der Kinetic-Chef. Eine große Rolle  spielt auch dynamischer Content: "Wir haben nicht mehr eine statische Werbebotschaft, sondern wir können die Zielgruppe je nach Wetter oder Tageszeit mit verschiedenen Motiven ansprechen. Das erzielt auch eine größere Wirkung." dh
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats