Vermarktungsboom

Warum die klassischen Medien eine Renaissance feiern

   Artikel anhören
Fernsehen ist wieder gefragt - bei den Zuschauern, aber auch bei den Werbekunden
© IMAGO / Panthermedia
Fernsehen ist wieder gefragt - bei den Zuschauern, aber auch bei den Werbekunden
Die Coronakrise hat TV, Print und Co vor enorme Herausforderungen gestellt – aber auch alte Stärken neu definiert. Aktuell erleben die klassischen Mediengattungen eine Renaissance, allen voran das Fernsehen. Das hat auch mit der gut belegten Werbewirkung zu tun. Eine Übersicht über den aktuellen Stand der Dinge im zweiten Corona-Sommer.
Es ist ein ungewöhnlicher (Medien-)Sommer: TV ist noch immer fast ausverkauft, Zeitungen und Zeitschriften performen überdurchschnittlich und selbst die von der Krise empfindlich getroffenen Gattungen Kino und Out-of-Home spüren

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats