Verlagsstrategien

Warum sich einzelne Titel bald von Print verabschieden könnten

Es lohnt sich, Print zu pushen
© Dominique Rossi (Illustration) / Raven/Fotolia (Tafel)
Es lohnt sich, Print zu pushen
Hat für Print jetzt die letzte Stunde geschlagen? Für welche Titel? Die jüngsten Nachrichten und Aussagen führender Verlagsköpfe rücken Fragen wie diese auf der Agenda nach oben. Hinter einer solchen Entscheidung steckt eine Formel mit vielen Variablen. HORIZONT skizziert, mit was zu rechnen ist.

Axel-Springer-Chef und BDZV-Präsident Mathias Döpfner sieht die Zukunft des Gedruckten „ganz nostalgiefrei“, Funke-Geschäftsführer Andreas Schoo stellt im Newssektor das Digitale „radikal und ohne Kompromisse in den Mittelpunkt“.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats